54. Delta Lloyd 24 Uurs Regatta 2018

Geschrieben von Jörg Friedlein am .

Am 24. und 25. August fand auf dem Ijsselmeer die 54. Delta Lloyd 24 Uurs Regatta 2018 statt. Auf der Gatica waren Jörg Friedlein, Sebastian Fuchs, Jacob Niewiarra, Annette Diehl und Christian Lauterbach für den SCH unterwegs.

Nach eingehendem Vergleich der verschiedenen Windvorhersagen hatten wir beschlossen, in der Nacht die Rakken (vorgegebene Kurse zwischen zwei Tonnen) im Markermeer abzusegeln, morgens dann durch das Ijsselmeer Richtung Kornwerderzand zu segeln, um gegen 11 Uhr auf der Waddensee die günstige Tide zu nutzen.

Nach einem gelungenen Start am Freitag um 19.45 Uhr kam etwa eine halbe Stunde später recht plötzlich Starkwind mit einer Stärke bis zu 38 Knoten auf,

wind clip 20180825 2022733908 begleitet von einem heftigen Gewitter. Wir konnten gerade noch rechtzeitig die Fock einrollen, das Großsegel zweimal reffen und mit Halbwind Richtung Süden ablaufen.

img 2636 20180825 1933619426

Nach einer Viertelstunde war der Spuk vorbei und wir lagen in totaler Flaute. Der Wind kam nach einer Stunde immer noch nicht, dafür aber heftigste Gewitter, die von allen Seiten auf uns zurollten.

img 2634 20180825 1490996844

Als die Blitze zeitgleich mit dem Donner quasi über uns waren, beschlossen wir, den Motor zu starten und mit Volldampf schnellstens zurück nach Enkhuizen zu flüchten. Damit war die Regatta leider für uns beendet. Die Schiffe, die direkt im Ijsselmeer gestartet waren, hatten mehr Glück und wurden zumindest in der Nacht von den Gewittern verschont.

Von den ca. 430 insgesamt gemeldeten Schiffen sind wohl aufgrund der Vorhersage schon knapp 100 nicht gestartet, in unserer Klasse, der sogenannten „Tocht“ sind über 70 weitere Schiffe als „did not finished“ gewertet…

Dietrich Werner, der bei seinem Sohn Dag auf einer Winner 10.10 in der Klasse ORC 3 gestartet war, war erfolgreicher und kann 136,8 berechnete Seemeilen vorweisen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok