Entspannt vorm Wind

Geschrieben von Robin Herbrechter am .

Bild1

Am Freitag den 28.06.19 machten sich fünf Männer (Ingo, Bernd, Ulrich, Werner und Robin) auf den Weg gen Lemmer, um ihr Wochenende bei entspanntem Segeln auf dem IJsselmeer zu genießen. Nachdem die Memo, eine 36er Bavaria, bezogen und letzte Besorgungen im nahegelegenen Jumbo gemacht wurden, ließ die Crew den Tag kulinarisch bei einem Kibbelig in der Altstadt ausklingen.
Am Samstag stand dann eine Überquerung des IJsselmeers bei 30°C, prallem Sonnenschein und achterlichem "Wind" auf dem Plan. Bei Windgeschwindigkeiten von 1 bis 2 Bft liefen die Schweißtropfen mindestens genauso schnell wie die Memo.... Trotz des weitestgehenden Verzichts auf Motorunterstützung erreichte die Crew abends den Zielhafen Den Oever und das sogar ohne Sonnenstich.
Zum Glück wehte am nächsten Tag mehr Wind (4 bis 5 Bft aus nordwestlicher Richtung) bei milden Temperaturen. So ging es zunächst mit halbem Wind nach Makkum, wo Co-Skipper Bernd den Anderen eine quasi "Drive-in" Frittenbude zeigte. Nach dieser Stärkung wurde der Rückweg nach Lemmer bei raumem Wind und mit Knabberzeugs angegangen. Gegen 21:00 lief die Memo mit 74 zusätzlichen Meilen auf dem Buckel wieder in ihren Heimathafen ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok